29.09.2020

Dieses Jahr wurden Jordan Klitzke und die TBW-Gruppe Jan Fischer, Robin Friedewald, Simon Gärtner, Malte Mündelein und Carolin Zacharias mit dem neuen Alumni-Hagen-Preis ausgezeichnet.
 
Die Zielsetzung des Verein der Freunde der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen e.V. zur Vergabe des Alumni-Hagen-Preises sind unter anderem außergewöhnliches Engagement und besondere Leistungen, die die Hochschule intern und darüber hinaus bekannt machen. Und die Preisträger erfüllen diese Anforderungen ganz außergewöhnlich.

Eine Studentengruppe im Fachbereich "Technische Betriebswirtschaft" (alle Bachelor-Studenten im 4. Semester) hat sich durch eine Vielzahl von Dingen hervorgetan. Jan Fischer, Robin Friedewald, Simon Gärtner, Malte Mündelein und Carolin Zacharias sehen ehrenamtliche Arbeit als selbstverständlich an. So unterstützten sie die Hochschule bei Studieninformationstagen oder der Erstsemesterbegrüßung, organisierten Exkursionen und nahmen am Hackathon: Hack the Building 2019 teil. Ganz besonders zu erwähnen bleibt aber ihre Teilnahme am Wettbewerb "info.energiewendebauen - An urban hub for the SDE21!". Bei diesem Wettbewerb haben sie in ihrer Freizeit von der Ideenentwicklung eines Informationsstands über dessen Planung, die Zusammenarbeit mit einem Berufskolleg ein 3D-Modell erstellt und zum Wettbewerb eingereicht. Mit diesem Entwurf setzte sich das Team gegen 13 weitere Teams durch und gewann den Wettbewerb. Was natürlich auch ein großer Gewinn für die Fachhochschule war.

Auch Jordan Klitzke, Masterstudent im Verbund-Studium im Fachbereich "Elektrotechnik und Informationstechnik" zeichnete sich durch hohes Engagement und Hilfsbereitschaft aus. Er unterstützte z.B. die Fachhochschule bei der Messepräsentation Light and Building 2018. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Baumwollmarker" hat er ein Messgerät mitentwickelt und koordinierte die Zusammenarbeit aller Projektteilnehmer. Es wirkte beim Leufas-Projekt (selbstleuchtende Bilder an großen Gebäudefassaden) mit und engagierte sich auch in verschiedenen Hochschulgremien. Unter anderem war er für zweieinhalb Jahre Fachschaftsmitglied, unterstützte als Mitglied die Qualitätsverbesserungskommission und war auch Teilnehmer im Akkreditierungsausschuss und nahm so Einfluss auf neue Studiengänge.

Coronabedingt wurde der Preis am 29.09.2020 in einem kleinen Rahmen im Innenhof der Fachhochschule überreicht. Björn Heise, Vorstandsmitglied des Vereins, würdigte in einer kurzen Rede das Engagement der Ausgezeichneten und überreichte jedem eine Urkunde. Symbolisch wurde jeweils ein Scheck überreicht, der die Dotierung des Preises mit 300 Euro symbolisiert. Klaus Sandmann, Geschäftsführer des Vereins, unterstrich nochmals die Bedeutung des Fördervereins und wünschte den Preisträgern alles Gute für ihre weitere Zukunft und dass sie stets ihrer Hochschule und dem Förderverein verbunden bleiben.


Foto (von links nach rechts):

  • Klaus Sandmann (Geschäftsführer im Verein der Freunde der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen)

  • Jan Fischer (Preisträger)

  • Christoph Glatz (stellvertretender Vorsitzender im Verein der Freunde der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen)

  • Jordan Klitzke (Preisträger)

  • Björn Heise (Vorstandsmitglied im Verein der Freunde der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen)

  • Robin Friedewald (Preisträger)

  • Carolin Zacharias (Preisträger)

  • Simon Gärtner (Preisträger)

  • (Preisträger Malte Mündelein war leider nicht anwesend)

Foto: Klaus Sandmann

Aktuelle Infos

22.12.2020 Keine Rallye ist auch keine Lösung

 Corona zwingt Weihnachtsrallye der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen ins Netz, aber nicht in die Knie.

Hagen. Was wären wir in Corona-Zeiten ohne Videokonferenzen? Diese digitalen Wundermittel bringen viele Menschen mit ein paar Mausklicks auf einen Monitor und in Kontakt. Aber was, wenn das nicht reicht? Wenn eine Veranstaltung danach schreit, dass sich Menschen wahrhaftig und persönlich treffen. Bei der traditionellen Weihnachtsrallye der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen ist das so. Wie sollen zwei Studierende per Videokonferenz gemeinsam einen Luftballon platzen lassen. Geht nicht. Aber eine Lösung für das Dilemma, die gibt es.

Weiterlesen ...

„Der Alumni-Hagen-Preis wurde zum zweiten mal verliehen“

29.09.2020

Dieses Jahr wurden Jordan Klitzke und die TBW-Gruppe Jan Fischer, Robin Friedewald, Simon Gärtner, Malte Mündelein und Carolin Zacharias mit dem neuen Alumni-Hagen-Preis ausgezeichnet.
 
Die Zielsetzung des Verein der Freunde der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen e.V. zur Vergabe des Alumni-Hagen-Preises sind unter anderem außergewöhnliches Engagement und besondere Leistungen, die die Hochschule intern und darüber hinaus bekannt machen. Und die Preisträger erfüllen diese Anforderungen ganz außergewöhnlich.

Weiterlesen ...

Nichts ist mehr so wie es war! Business Etikette in Zeiten von Corona

Ein „kleines“ Virus stellt unser komplettes Leben auf den Kopf. Was vor ein paar Wochen noch unvorstellbar war, ist nun Realität geworden. Wir müssen zu Hause bleiben, sämtliche sozialen Kontakte auf ein Minimum begrenzen, ins Homeoffice gehen, unsere Freizeitaktivitäten einschränken oder ganz aussetzen und so vieles mehr. Unser Leben wird bestimmt von dem Corona Virus (SARS-CoV-2)!

Weiterlesen ...

„Gegen den Schulterklopfer soll ich kämpfen?“

„Gegen den Schulterklopfer soll ich kämpfen?“

Henry Maske sorgt beim Hagener Hochschulgespräch an der Fachhochschule Südwestfalen für einen denkwürdigen Abend

Weiterlesen ...

Nov. 2019 Physik ist, wenn´s knallt

Große Physikshow im Audimax der FH in Hagen

Auf Einladung des Vereins der Freunde waren am 20.11.2019 Studierende, Lehrende und Mitarbeiter der FH Südwestfalen mit zahlreichen Freunden, Bekannten und Kindern in das Audimax der Fachhochschule nach Hagen gekommen. Mit mehr als 500 Zuschauern war der Saal bis auf den letzten Platz besetzt. Die Stimmung war erwartungsvoll. Die Kinder waren aufgeregt, die Erwachsenen hofften auf eine spannende und unterhaltsame Show.

Weiterlesen ...

Fachhochschule Südwestfalen